Wann hilft die Therapie?
Therapieangebote
Behandlungsablauf
Anwendungsort
Preise
auf den Hund gekommen
Ausbildung
Kontakt

Therapieangebote

Klassische Massage wirkt durch die Wärme der Hände in Verbindung mit vielfältigen und unterschiedlich intensiven Reizen von Hautoberfläche bis hin zur tiefen Muskulatur - der gewünschte Effekt reicht von Entspannung bis hin zur Schmerzüberdeckung, Verbesserung der Gewebespannung und der Durchblutung.


mobilehunde_massage1 massage

Tellington-Touches von Linda Tellington-Jones Anfang der 80-er Jahre entwickelt, sind  sanfte Berührungen, bei denen die Haut mit einzelnen Fingern oder der ganzen Hand verschoben wird neben der physischen Entspannung und der Verbesserung des Körpergefühls, können Ängste gelöst, Streß abgebaut und Selbstbewußtsein aufgebaut werden.

Krankengymnastik oder Bewegungstherapie dient der Verbesserung o. Wiederherstellung der Funktion des Bewegungsapparates nach Einschränkung durch Erkrankung, Unfall und/oder Operation. Die Bewegungen erfolgen anfangs meist nur passiv, d.h. der Vierbeiner liegt auf der Seite und der Therapeut bewegt bzw. dehnt die Gliedmaßen, um ein bestmögliches Bewegungsausmaß wieder zu erreichen; die aktive Bewegung ist möglich, sobald der Patient in der Lage ist, die Therapie durch bewußte Bewegung zu unterstützen.


mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere
mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere

Mobilisation dient der Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit nicht nur der Extremitäten , sondern auch der Wirbelsäule mit dem Ziel eines runden, geschmeidigen Gangbildes und wird erreicht mittels einer Mischung aus Massage, durchbewegen aller Gelenke (beugen, strecken) und Zug und Dehnung.


mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere
mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere

Osteopathische Entspannungstechniken bewirken Lösen von Blockaden u.Verspannungen, die sowohl physisch als auch psychisch bedingt sind. Jeder Körper ist im Normalzustand bzw. bei Gesundheit ausbalanciert, spannungsfrei und im Rythmus. Jede akute oder chronische Einwirkung führt zu Dysbalancen, die einen Teufelskreis auslösen.


mobile Physiotherapie für Hunde andere Kleintiere

 

Mit den Händen können Verspannungen erspürt, die Eigenbewegung des Bindegewebes oder knöcherner Strukturen wieder aktiviert und die Selbsheilung angeregt werden.

Thermo-/Kryotherapie wirkt durchblutungsfördernd, entzündungslindernd, abschwellend Wärme und Kälte werden schon von jeher als altes Hausmittel angewendet, wobei auch hier die Dosis und die Art des Mediums ( z.B. Rotlicht, Heublumensack, feuchte Wärme, Kühlgel, Quarkwickel, Achtung! niemals gefrorenes Kühlakku verwenden) entscheidend für den heilenden Effekt ist.

TENS (transkutane elektr.Nervenstimulation)- Therapie unterstützt mittels niederfrequenter Ströme muskelaufbauende, -entspannende und schmerzlindernde Maßnahmen.

Farblicht-Therapie kann unterstützend und begleitend das Immunsystem und den Stoffwechsel, nicht nur über das Auge, sondern auch über die Haut, durch unterschiedliche Wellenlängen der einzelnen Farben aktivieren.

Weiterhin biete ich Beratung und Unterstützung beim Einsatz therapeutischer Hilfsmittel (Trampolin, Gymnastikball, Gehhilfe, Expander, Orthesen.....). Hier kann vieles aus der Natur und mit Phantasie genutzt werden, um den Hund zu animieren, zu seinem natürlichen Bewegungsmuster zurückzufinden, was in der Regel bei länger bestehendem Handicap das größte Problem ist.

Beratung zur Ernährung und körperlichen Beanspruchung von Welpen zur Vorbeugung von Wachstumsstörungen oder Überlastungsschäden gehören ebenso wie Informationsveranstaltungen in Hundeschulen und Vereinen über häufige Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Hunden, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten zu meinem Angebot.