Wann hilft die Therapie?
Therapieangebote
Behandlungsablauf
Anwendungsort
Preise
auf den Hund gekommen
Ausbildung
Kontakt

Ausbildung


  • Zu 2 Jahren praktischen Reha-Erfahrungen mit meinem Hund, selbst gefertigten Gehhilfen und
  • mehreren Besuchen im Vierbeiner-Rehazentrum Bad Wildungen, wo ich viele neue Behandlungsmöglichkeiten kennen lernte und vor allem, zielgerichtet auf das spezielle Problem meines Hundes einzugehen, folgten
  • 4 Wochen Tätigkeit in einer Tierklinik und
  • ab Februar 2003 Beginn der Arbeit als Pflegerin in einem Tierheim, um Hundeverhalten zu verstehen und richtiges Menschenverhalten gegenüber Hunden zu lernen, wobei die besten Lehrmeister die Hunde selbst waren und heute noch sind
  • Wochenendseminar über T-Touches bei Linda Tellington Jones u. Michaela Feldhordt
  • Seminar über Hundeverhalten, speziell agressiver Hunde bei Clarissa von Reinhardt
  • Teilnahme an Internat. Hundesymposien in Aschau 2004
  • Ausbildung als Physiotherapeutin für Kleintiere von Sept. 2003 - Dez. 2004 am Tierrehazentrum Schweda in Seesen / Harz
  • Teilnahme am Internationalen Hundesymposium 2006 und 2008
  • Belegung von Kursen u. Erlernen von osteopathischen Entspannungstechniken
    - myofasciales Release, 2006
    - craniosacrale Therapie, 2007
    - weiterführendes Seminar Januar 2009
    bei eumetes GbR Neukirchen

Seit März 2005 bin ich mit der mobilen Physiotherapie für Hund & Co. vor allem im Vogtland unterwegs.

Mein Ziel ist, Lebensqualität und Wohlbefinden der Vierbeiner zu erhalten oder wieder zu erreichen. Vor allem sanfte Therapien und das vertraute Umfeld führen dabei zur Entspannung, was meist der erste Schritt zum Erfolg ist.